Wohngebäudeversicherung Vergleich - Aktuelle Tarife 2019

Wohngebäudeversicherung Vergleich Testsieger
Gebäudeversicherung Vergleich - Test 2019

Die Wohngebäudeversicherung schützt Sie vor negativen Risiken, die durch äußere Einflüsse Schäden am Haus verursachen können. Beim Vergleich guter Wohngebäudeversicherungen gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Feuerversicherung (schützt bei Brand, Blitzschlag, Ex- und Implosion)
  • Sturmversicherung (Versicherungsschutz bei Hagel und Sturm)
  • Leitungswasserversicherung (Schäden durch Leitungswasser oder Frost, sowie andere Bruchschäden / Rohrbruch)
  • Elementarschäden (Erdbeben,Schneedruck oder Hochwasser)

Eine Gebäudeversicherung ist unter anderem wichtig wenn beispielsweise eine Baufinanzierung abgeschlossen wurde.Grundsätzlich empfehlen wir jedem Hausbesitzer eine Wohngebäudeversicherung zu besitzen damit sein größtes Eigentum nicht verloren geht.


Jetzt: Kostenlos und unverbindlich die Gebäudeversicherung vergleichen

Keine Datenweitergabe für Werbezwecke
Keine Datenweitergabe für Werbezwecke

Alternativ senden Sie uns eine Nachricht und wir vergleichen gemeinsam Ihre Wohngebäudeversicherung


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Durch den Gebäudeversicherung Vergleich den optimalen Schutz finden

Wohngebäudeversicherung Vergleich Test
Gebäudeversicherung Tarife im Vergleich - 2019

 

Wird das eigene Haus stark beschädigt, erspart eine Gebäudeversicherung dem Eigentümer den finanziellen Ruin. Die Versicherung zahlt nicht nur, wenn das Wohngebäude durch Brand, Leitungswasser, Sturm und andere Ursachen in Mitleidenschaft gezogen wurde. Sie schützt auch fest mit dem Haus verankerte Teile und weitere Gebäude auf dem Grundstück.

Ist die Gebäudeversicherung gesetzlich vorgeschrieben?

Auf eine Wohngebäudeversicherung, sollte kein Hauseigentümer verzichten. Denn kommt es zu schweren Schäden am Haus, sind diese ohne Versicherung in der Regel mit hohen wirtschaftlichen Einbußen verbunden. Haben Hausbesitzer nicht das Geld für notwendige Reparaturen, drohen sie im schlimmsten Fall sogar ihre finanzielle Absicherung für das Alter zu verlieren, das ihr Haus darstellen sollte.

 

Eine Gebäudeversicherung ist daher „für Immobilienbesitzer empfehlenswert“, sagt auch die Verbraucherzentrale Hamburg.

Welche Leistungen erbringt die Wohngebäudeversicherung ?

Welche Leistungen hat die Wohngebäudeversicherung?
Leistungen der Wohngebäudeversicherung

Auch Gegenstände wie Heizungen, eine Einbauküche und Antennen, die fest mit dem Gebäude verbunden sind, sind in der Regel durch die Gebäudeversicherung geschützt. Dennoch sollten Sie als vielleicht neuer Eigentümer zu Versicherungsbeginn klären, welche Objekte mitversichert sind. Insbesondere Gebäude, die nicht direkt zur Immobilie gehören, müssen unter Umständen gesondert versichert werden, wie z.B. ein Gartenhaus.

 

Bewegliche Gegenstände im Haus, etwa Möbel, Kleidung, Computer und andere Elektrogeräte, sind nicht durch die Versicherung abgedeckt. Sollen auch diese bei Schäden durch Leitungswasser und Feuer geschützt sein, ist eine zusätzliche Hausratversicherung empfehlenswert.

Was kostet eine Wohngebäudeversicherung ?

Pauschal lassen sich die Kosten für eine Wohngebäudeversicherung nicht beziffern.

Denn zu viele Risikofaktoren haben Einfluss auf die Beitragshöhe.

  • Bauweise des Hauses
  • Die Art der Bedachung
  • Ebenfalls wichtig ist der Standort des Eigenheims
  • Nutzung
  • sowie seine Ausstattung.

Wenn Sie wissen möchten, was die Wohngebäudeversicherung für Ihr Haus kostet, empfehlen wir am besten einen individuellen Vergleich.

Durch die Abfrage verschiedener Kriterien lassen sich so optimale Anbieter finden. 

Melden Sie sich jetzt! Kostenfrei & unverbindlich


Ist meine Photovoltaikanlage in Gebäudeversicherung mitversichert?

 

Nicht jede Wohngebäudeversicherung beinhaltet bereits den Einschluss der Photovoltaikanlage. Ein Vergleich hierzu schafft Klarheit. Neben dem Einschluss in die Gebäudeversicherung kann für die Photovoltaikanlage auch eine eigene Versicherung abgeschlossen werden. Gute Tarife zur Gebäudeversicherung beinhalten bereits den Punkt mit der Photovoltaik.

Wenn Photovoltaik nicht in Gebäudeversicherung - Welche Alternativen gibt es?

Neben dem Einschluss in die Gebäudeversicherung kann für die Photovoltaikanlage auch eine eigene Versicherung abgeschlossen werden. Die sogenannte Photovoltaikversicherung deckt zunächst ein größeres Spektrum an Leistungen ab:

 

Neben den versicherten Gefahren Brand, Explosion, Sturm und Hagel sowie Leitungswasser sichert sie ebenfalls gegen Überspannungsschäden sowie gegen Naturgewalten wie Hochwasserund Erdbeben ab.

 

Darüber hinaus ist die Photovoltaikanlage aber auch gegen Konstruktions- und Aufstellfehler versichert. Selbst Schäden, die aufgrund von Bedienfehlern und anderen Missgeschicken entstehen, lassen sich in den Versicherungsschutz aufnehmen.

Daneben bietet sie auch einen Ersatz der Einspeisevergütung, sollte die Anlage aufgrund einer der versicherten Gefahren kurz- oder mittelfristig ausfallen. Bei den meisten Versicherern ist die Vergütung nach Jahreszeit und Ausfalllänge gestaffelt und auf eine bestimmte Dauer begrenzt. Diese reicht von 3 Monaten (100 Tage) bis zu 1 Jahr.

Warum eine Wohngebäudeversicherung sinnvoll und wichtig ist

Schäden an der eigenen Immobilie können schnell teuer werden. Sinnvoll ist daher eine Gebäudeversicherung um nicht in den finanziellen Ruin zu geraten. Sie ist keine Pflichtversicherung, dennoch sollte sie jeder Hauseigentümer haben. Grundsätzlich sind Schäden am Gebäude und den fest verbundenen,  Gegenständen, die durch Leitungswasser, Feuer oder Sturm/Hagel verursacht werden. Auf Wunsch kann der Versicherungsschutz um den Baustein „Elementar” erweitert werden. Dann sind auch Schäden die durch Starkregen, Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben und Schneedruck entstehen, versichert. Besonders das Risiko "Leitungswasser" nimmt immer mehr in Deutschland zu. Durchschnittlich passieren rund 1 Millionen Schäden im Jahr. Diese Schäden am Gebäude beziehungsweise die notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen können schnell existenzbedrohende Ausmaße annehmen.

Jetzt! Kostenlosen und unverbindlichen Gebäudeversicherung Vergleich anfordern

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.