Sterbegeldversicherung Vergleich - Online Testsieger 2019

Sterbegeldversicherung Test & Vergleich 2019
Sterbegeldversicherung Test & Vergleich 2019

Eine Sterbegeldversicherung (auch Bestattungsvorsorge oder Beerdigungsversicherung) leistet im Todesfall. Sterben Sie als versicherte Person, erhalten Ihre Hinterbliebenen die im Vertrag festgelegte Versicherungssumme. Damit können sie die oft hohen Kosten für eine Bestattung bezahlen.

Eine Sterbegeldversicherung schützt Ihre Angehörigen somit vor den hohen Kosten, die im Falle Ihres Todes auf sie zukommen und sichert Ihnen zugleich eine würdevolle Bestattung. Bestattungen werden auch in Deutschland immer teurer.  


Jetzt Sterbegeld ganz einfach Online vergleichen - 100% kostenlos und unverbindlich

oder senden Sie uns eine Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Sterbegeldversicherung: Vergleich und Test verschiedener Versicherer

Um das passende Angebot für eine Sterbegeldversicherungen zu finden, haben Sie viele Anbieter. Diese unterscheiden sich in den Bedingungen und Leistungen. Namhafte Versicherungen wie die Allianz oder ERGO bieten Sterbegeldversicherungen an. Wichtige Unterschiede in den Tarifen und Leistungen sind beispiels­weise beim Eintrittsalter sehr gut erkennbar. Meistens ist der Abschluss einer Sterbe­geldversicherung erst im mittleren Alter geplant. Aus diesem Grund bieten die Ver­sicherungs­unternehmen erst ab 40 Jahren einen "Schutz" an. 

 

Durch unseren unabhängigen Vergleich verschiedener Sterbegeldversicherer finden wir gemeinsam  einige Versicherer die bereits ab dem 10, 15 oder 18 Jahr diese Vorsorgeversicherung anbietet.

Was kostet eine Beerdigung / Bestattung ?

Kosten einer Bestattung
Was kostet eine Beerdigung?

In 2019 müssen Sie mit ab 7.000€ Kosten für eine würdevolle Bestattung rechnen. Das ist auch ein Grund weshalb sich viele Menschen die Beerdigung ihrer Angehörigen nicht mehr leisten können.

Neben der Trauer zum Verlust eines Menschen kommen dann oft noch andere Sorgen wie Geld. Mit der Sterbegeldversicherung geht das ganz einfach:

Sie sorgen für die Bestattungskosten vor und können alles in Ihrem Sinn regeln.



Ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll?

Ist eine Sterbegeldversicherung sinnvoll?
Sterbegeldversicherung sinnvoll?

Eine private Sterbegeldversicherung ist dann sinnvoll, wenn im Todesfall nicht genug schnell verfügbares Geld für die Bestattung vorhanden ist. Schnell verfügbar deshalb, weil alle Rechnungen sofort fällig werden. Deshalb sollten Sie sich auch dann für eine Sterbeversicherung entscheiden, wenn Sie beispielsweise Eigentum besitzen. Darüber hinaus ist die Versicherungsdauer  nicht begrenzt. Nach dem Ende der Beitragspflicht genießen Sie beitragsfreien Versicherungsschutz.


Vorteile der Sterbegeldversicherung

Das in der Sterbegeldversicherung angesparte Kapital gehört zum sogenannten Schonvermögen. Das bedeutet, sinkt etwa im Alter durch den Renteneintritt das Einkommen, muss die Sterbegeldversicherung nicht gekündigt und das Kapital für den Lebensunterhalt verwendet werden, wenn Sozialleistungen beantragt werden. Dies ist einer der großen Vorteile der Sterbegeldversicherung. Denn legt man alternativ das Geld zur Seite und zahlt es beispielsweise auf ein Sparbuch ein, so muss das Kapital aufgebraucht werden, bevor Sozialleistungen gezahlt werden.

Auch Menschen mit einem mittleren bis guten Einkommen sollten diesen Faktor nicht vernachlässigen. Ist man etwa im Alter auf Pflege angewiesen, so können die Kosten hierfür schnell die eigenen Rentenbezüge übersteigen und Sozialleistungen notwendig werden. Mit einer privaten Sterbegeldversicherung sichert man sich auch in diesem Fall eine würdevolle Bestattung.

Was ist der Unterschied einer Sterbegeldversicherung / Risikolebensversicherung?

Bei der Sterbegeldversicherung gibt es verschiedene Anbieter. Von einfachen Gesundheitsfragen bis zu gar keinen Gesundheitsfragen findet alles statt. Im Vergleich zur Risikolebenversicherung findet immer eine genauere Gesundheitsprüfung statt. Hier ist es mit 2 Fragen nicht getan. Wenn Sie sich für eine Vorsorge zur Beerdigung erkundigen, empfehlen wir eine Expertenberatung zum Sterbegeld.

Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen / Gesundheitsprüfung

Wenn eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen gewünscht wird, sollte man mit höheren Beiträgen und einer Wartezeit gerechnet werden. Dieses hat auch zur Folge, dass die Auszahlung der Versicherungssumme verzögert wird. Problematisch kann kann dies vor allem bei einem frühen und unerwarteten Tod sein. Verträge mit Gesundheitsfragen sind häufig nicht nur günstiger, sondern verzichten in der Regel auch auf eine Wartezeit. 

Die verschiedenen Bestattungsarten in Deutschland

In Deutschland gibt es einige Möglichkeiten an Bestattungsarten. Diese unterscheiden zunächst bei der Beisetzung des Verstorbenen in einem Sarg (Erdbestattung) oder einer Urne (Feuerbestattung). Die Feuerbestattung wird auch Urnenbestattung genannt. Bei der Urnenbestattung ist die Beisetzung der Urne auf einem Friedhof gedacht. Die Urne kann auch im Wasser (Seebestattung) oder im Wurzelbereichs eines Baumes (Baumbestattung) beigesetzt werden. 

  • Bestattung im Sarg (Erdbestattung
  • Feuerbestattung (Urne)
  • Seebestattung
  • Baumbestattungen

Die Versicherer zur Sterbegeldversicherung im Test

Die bekannte Zeitschrift ÖKO-TEST hat im August 2012 die Sterbegeldversicherung unter die Lupe genommen.200 Tarife von 17 Versicherungsgesellschaften wurden untersucht. Hierbei wurden bei den Tarifen 12 verschiedene Modelfälle geprüft. Je nach Fall wurde das Preis-Leistungs-Verhältnis für 50 Jahre alte Frauen und Männer getestet, die Beiträge bis zum 65. und bis zum 85. Lebensjahr einzahlen sowie für 65-jährige, die bis zum 85. Lebensjahr in die Versicherung einzahlen. Dabei wurde zwischen einer Versicherungssumme von 4.000 € und 8.000 € unterschieden.

Sterbegeldversicherung: Das Testergebnis bei ÖKO-TEST

Sterbegeldversicherung Test 2019
Sterbegeldversicherung Testsieger

Einen wirklichen Testsieger gab es unter den Sterbegeldversicherungen nicht. Es landeten jedoch 36 Tarife auf Rang 2. Folgende Tarife, die ÖKO-TEST empfiehlt, erhalten Sie auch in unserem unabhängigen Vergleich.

  • Monuta ohne Gesundheitsprüfung
  • Monuta mit Gesundheitsprüfung
  • Solidar Tarif 16