· 

Kredit für Dachausbau

Dachgeschoss ausbauen Kredit
Kredit für Dachausbau

Hauseigentümer können mit dem passenden Kredit das Dachgeschoss ausbauen. Ein Dachausbau lohnt sich in wirtschaftlicher Hinsicht. Das Haus selbst gewinnt an Wert und Sie erhalten zusätzlichen Wohnraum für sich selbst oder die Familie. Für den Dachausbau gibt es vom Staat keine Fördermittel, wohl aber für die Wärmedämmung Ihres Dachbodens oder Dachgeschosses. Außerdem können Sie für Handwerkerleistungen, die nicht im Zusammenhang mit der über Zuschüsse finanzierten Dämmung stehen, Steuererleichterungen beanspruchen. Im nachfolgenden Artikel haben wir verschiedene Varianten zusammengestellt, sowie Informationen zum passenden Kredit für den Dachausbau. 

Welche Möglichkeiten gibt es für einen Kredit Dachausbau ?

Für die Antragstellung eines Kredites Dachausbau gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der Ratenkredit ist eine Möglichkeit. Diesen gibt es als zweckgebundenen Sanierungskredit oder als normalen Kredit der frei verfügbar ist. Ein Sanierungsdarlehen ist für Eigentümer vorteilhafter: Da der Verwendungszweck feststeht und eine Immobilie vorhanden ist, sind auch die Konditionen günstig. Die möglichen Finanzierungssummen bewegen sich zwischen 5.000 und 50.000 €. Eine Grundbucheintragung wie bei der Baufinanzierung ist nicht erforderlich. Die Banken verwenden für immobilienbezogene Ratenkredite unterschiedliche Produktnamen. Das gleiche Kreditmodell kann also als „Sanierungs-“ „Modernisierungs-“ oder „Renovierungs-Kredit“ genannt werden.

 

Dachausbau Kredit mit Grundbucheintragung

Das Haus samt Grundstück wird beliehen, und zur Absicherung erfolgt ein entsprechender Eintrag im Grundbuch. Es eignet sich aufgrund des hohen Aufwands nur dann, wenn größere Investitionen nötig sind. In der Regel gewähren Banken diesen Kredit als Annuitätendarlehen, das über eine bestimmte Laufzeit in gleichbleibenden jährlichen Raten aus Zins- und Tilgungsanteil zurückgezahlt wird. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen auf die Vereinbarung einer Sondertilgung – so bleiben Sie flexibel und können immer etwas mehr zurückzahlen. Es lohnt sich außerdem, die Konditionen verschiedener Banken und Kreditgeber zu vergleichen. 


Jetzt das passende Angebot Kredit Dachausbau anfordern!

Keine Datenweitergabe zu Werbezwecken
Keine Datenweitergabe zu Werbezwecken
Kostenlos & unverbindlich
Kostenlos & unverbindlich
100% Zufriedenheitsgarantie
100% Zufriedenheitsgarantie

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Dachausbau finanzieren durch die KfW

Durch Inanspruchnahme von Fördergeldern lässt sich der Finanzierungsbetrag beim Dachausbau  reduzieren. Am häufigsten werden Mittel der bundeseigenen KfW-Bank nachgefragt. Zu deren Erlangung gibt es eine Grundbedingung, die aber bei jeder Dachsanierung auch im Interesse des Hausbesitzers liegen dürfte: Der Dachausbau muss eine energetische Verbesserung vorsehen und entsprechende Maßnahmen beinhalten (beispielsweise eine Dämmung oder energiesparende Dachfenster). KfW-Förderungen werden entweder als Kredite oder als Zuschuss vergeben. Ein KfW-Kredit deckt zwar nur einen Teil der Sanierungskosten ab, der Zinssatz ist aber wesentlich niedriger als der marktübliche. 

Der Umbau bestehender Gebäude wird zudem durch verschiedene staatliche Zuschüsse gefördert, auch regionale oder kommunale. Abhängig vom Wohnort können 5 bis 10 % der Gesamtkosten übernommen werden. Die einzelnen Bundesländer unterstützen Bauherren außerdem z.B. durch zinsgünstige Darlehen, Bürgschaften oder Aufwendungszuschüsse. Wird ein denkmalgeschütztes Objekt umgebaut, sind besondere steuerliche Vergünstigungen möglich. Informationen zu den Vorschriften und Bedingungen erhält man bei Wohnungsämtern, Landratsämtern oder Kreditinstituten.

Bausparvertrag als Kredit für den Dachausbau

Sie sparen über einen festgelegten Zeitraum einen Teil der Bausparsumme an, die verzinst wird. Nach Ablauf der Ansparphase erhalten Sie den entsprechenden Betrag und können einen sehr zinsgünstigen Kredit in Anspruch nehmen. Zwar sind die Ansparzinsen aktuell niedrig, das aber gleichen die Zinsvorteile der nachfolgenden Baufinanzierung aus.

Zudem sind Sondertilgungen bei den meisten Bausparverträgen problemlos möglich. Viele Arbeitgeber bieten zu einem bestehenden Bausparvertrag auch vermögenswirksame Leistungen an. Allerdings – bis ein Bausparvertrag zuteilungsreif ist, dauert es Jahre. Für kurz- oder mittelfristig vorgesehene Dachsanierungen eignet sich ein Bausparvertrag demzufolge nicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0