· 

Fragen & Antworten zur Unfallversicherung

Gilt eine Unfallversicherung nur im Privatbereich oder auch im Beruf?

Mit einer privaten Unfallversicherung sind Sie rund um die Uhr und weltweit gegen negative Folgen eines Unfalls abgesichert. Auch für die  berufliche Tätigkeit und damit verbundene Unfälle ist hier ein Schutz gewährleistet. Sollten aufgrund eines Arbeitsunfalles bereits Leistungen aus der gesetzlichen Versicherung beziehen, werden diese nicht auf die private Unfallversicherung angerechnet.

Sie erhalten eine zusätzliche Entschädigung zur privaten Unfallversicherung

 

Wichtig: Wenn Sie bereits eine Unfallversicherung abgeschlossen haben und zu einem anderen Job gewechselt sind dann bitte sofort melden! Bestimmte Berufsgruppen, die als besonders gefährdet eingestuft werden (so genannte B Stufen) können von einigen Versicherungsgesellschaften gar nicht oder nur gegen einen Beitragszuschlag versichert werden.

Ich habe bereits eine Berufsunfähigkeitsversicherung, ist hier noch eine Unfallversicherung sinnvoll?

Da nicht jeder Unfall direkt zu einer Berufsunfähigkeit führt, ist es mehr als sinnvoll, eine Private Unfallversicherung zusätzlich abzuschließen. So können etwa einmalige Kosten für den Krankenhausaufenthalt oder Einkommensausfälle ausgeglichen oder behindertgerechte Umbauten in der Immobilie vorgenommen werden. Durch eine Unfallversicherung werden somit fehlenden Kapitalleistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung ausgeglichen, wie etwa Krankenhaustagegeld.

Habe ich mit einer privaten Unfallversicherung auch im Ausland Schutz?

Ja, der Versicherungsschutz gilt weltweit. So sind Sie auch im Urlaub oder einer anderen Tätigkeit auf der Welt versichert.

Unfallversicherung beim Sport - besteht hier Schutz?

In einer privaten Unfallversicherung sind auch normale sportliche Betätigung in vollem Umfang versichert. Profisportler und gefährliche Sportarten, wie etwa Tiefseetauchen, das Führen von Luftsportgeräten und Luftfahrzeugen, Bungeejumping oder Ähnliches sind meistens ausgeschlossen. Hier sollte eine individuelle Anfrage gestellt werden.

Insassenunfallversicherung für Auto - brauch ich jetzt noch eine private Unfallversicherung?

Bei der Insassenunfallversicherung erhalten Sie nur dann eine Entschädigung, wenn Sie einen Unfall als Insasse eines Fahrzeuges erleiden. Die private Unfallversicherung hingegen bietet Ihnen darüber hinaus 24 Stunden weltweit Versicherungsschutz. Bei einer Kfz-Insassenversicherung sind darüber hinaus die Versicherungssummen meistens nicht sehr hoch. 

Eine private Unfallversicherung ist die bessere und preiswertere Alternative.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0