Grundbuchauszug beantragen - Einfach & Schnell

Grundbuchauszug beantragen - wo kann ich diesen erhalten?
Grundbuchauszug beantragen

 

Einen Grundbuchauszug benötigen Sie, wenn Sie eine Immobilie kaufen oder verkaufen wollen. Das Grundbuch selbst ist ein amtliches öffentliches Register. In ihm sind alle Eigentumsverhältnisse, das Grundstück betreffende Rechte und bestehende Belastungen erfasst. Für die Führung der Grundbücher sind die Amtsgerichte zuständig, in deren Bezirk die im Grundbuch zu erfassenden Grundstücke liegen. Dieser Auszug gibt Auskunft über die Eigentumsverhältnisse des Grundstücks, über Nießbrauchrechte, Grundschulden, Hypotheken und weitere Grundpfandrechte.

Wie und wo kann ich einen Grundbuchauszug beantragen?

Der Grundbuchauszug kann sowohl über online Dienstleister angefordert werden, als auch direkt persönlich beim Grundbuchamt. Meistens sind die Amtsgerichte für das Führen der Grundbücher verantwortlich. Eine Ausnahme zur Beantragung eines Grundbuchauszuges zeigt Baden-Württemberg, hier sind die Grundbuchämter traditionell auf Gemeinde-Ebene eingerichtet. Der Antrag sollte Ihren persönlichen Daten enthalten und den Nachweis, dass Sie ein berechtigtes Interesse an dem Grundbuchauszug haben.

 

Das in Ihrer Region zuständige Grundbuchamt finden Sie zum Beispiel auf dieser Website:

Justizportal des Bundes und der Länder.

Was kostet ein Grundbuchauszug?

Bei einem berechtigten Interesse ist die Einsicht ins Grundbuch gebührenfrei. Die Grundbucheinsicht kann direkt beim zuständigen Grundbuchamt erfolgen. Für einen Ausdruck des Grundbuchauszuges wird eine Gebühr fällig, die durch das Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) geregelt wird.

  • Ein unbeglaubigter Grundbuchauszug kostet 10 Euro
  • Ein beglaubigter Grundbuchauszug gibt es ab 15 Euro

 

Bei der Abwicklung über andere Dienstleister können zusätzliche Kosten anfallen.

Beglaubigter oder unbeglaubigter Grundbuchauszug – was ist der Unterschied?

Ob Sie einen beglaubigten Grundbuchauszug benötigen oder ein unbeglaubigter Grundbuchauszug ausreicht, hängt davon ab, wer den Auszug benötigt. Sollten Sie den Grundbuchauszug lediglich für Ihre Unterlagen benötigen, reicht eine unbeglaubigte Kopie völlig aus. Bei der Finanzierung einer Immobilie oder dem Immobilienverkauf wird eine beglaubigte Kopie des Grundbuchauszugs benötigt. Die Bank fordert zudem meist einen aktuellen Grundbuchauszug, welcher maximal 6 Monate alt ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0