· 

Versicherung - Unfälle an Weihnachten

O... Tannenbaum, wie glühen deine Blätter. In der Weihnachtszeit können viele Unfälle passieren.

Nicht immer ist dann klar, ob die Versicherung für den Schaden aufkommt.

 

Gerade in der Weihnachtszeit und Silvester erhöht sich die Schadensquote auf bis zu 40 %

Die Tanne brennt

Wichtig: Wie bei allen Versicherungsfällen besteht ein voller Versicherungsschutz nicht, wenn grob fahrlässig gehandelt wurde. 

Die Familie sitzt gemütlich beim Weihnachtsessen, während unbemerkt die Kerzen den Weihnachtsbaum in Brand setzen. Dann ist nicht nur Weihnachten ruiniert, sondern eventuell auch die gesamte Einrichtung oder sogar das Eigentum. Hier kann eine Hausratversicherung helfen, die für Schäden in der Wohnung aufkommt.

Für Schäden am Haus gibt es die Wohngebäudeversicherung.

Der Nachbar verschüttet etwas auf den Teppich

Ein Weinfleck auf dem teuren Wohnzimmerteppich. Hat der Verursacher eine private Haftpflichtversicherung, sollte diese für den Schaden aufkommen. 

Unfall auf der Weihnachtsfeier

Auf dem Weg zur Weihnachtsfeier rutscht ein Mitarbeiter auf dem Glatteis aus und bricht sich etwas. Unfälle auf Betriebsfeiern sind durch die Berufsgenossenschaft versichert. Dies gilt auch für den Hin- und Rückweg dorthin. Es handelt sich allerdings nur um eine Betriebsfeier, wenn das Unternehmen diese veranstaltet, fördert oder zumindest genehmigt. Die Veranstaltung muss außerdem für alle Mitarbeiter offen sein.

 

Für private Feiern ist eine Private Unfallversicherung empfehlenswert

Sie wollen sicher ins neue Jahr starten? Melden Sie sich !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0